Treiber installieren

Aus Sure DSP Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Treiber für die Programmer installiert werden. Welche Treiber benötigt werden, hängt von dem verwendeten Programmer ab. Alle Anleitungen gelten nur für Windows.

Sure Programmer ICP1 & ICP3

Die Treiber für diesen Programmer finden sich im Installationsordner von Sigma Studio, in der Regel "C:\Program Files\Analog Devices\SigmaStudio 3.15\USB drivers\x64". Zur Installation wird der Geräte-Manager von Windows verwendet.

  • Wenn der Programmer angesteckt ist, sollte er im Geräte-Manager unter "Andere Geräte" als "USBi" aufgeführt sein. Ein DSP-Board muss dafür nicht angeschlossen sein. Eventuell wird der Programmer auch in einer anderen Kategorie als "Unbekanntes Gerät" angezeigt.
  • Per Rechtsklick können Treiber installiert werden. Dazu muss anschließend die Option "Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen" gewählt werden. Es kann auf den oben genannten Ordner verwiesen werden. Jetzt sollte der Programmer unter "USB-Controller" als "Analog Devices USBi (programmed)" aufgeführt sein.
  • Im SigmaStudio kann getestet werden, ob die Installation erfolgreich war. Dazu wird ein neues Projekt geöffnet und aus der Liste auf der linken Seite das "USBi" unter "Communication Channels" ausgewählt. Dieses wird per Drag & Drop in den Bereich in der Mitte eingefügt. Die Kopfzeile des Blocks sollte nun grün hinterlegt sein. Falls die Installation nicht geklappt hat, ist es trotz angeschlossenem Programmer orange hinterlegt.

Cypress CY7C68013A

Die Treiberinstallation ist identisch zu der des Free USBi, da die Hardware sehr ähnlich ist. Dieser Programmer läuft nur an USB 2.0 Ports stabil. USB 3.0 Ports unterscheiden sich meist optisch von USB 2.0 Ports durch blaue Mittelteile in der Buchse. Ist an dem Computer kein USB 2.0 Anschluss vorhanden, schlägt die Installation höchstwahrscheinlich fehl und der Programmer kann nicht verwendet werden. Das ist insbesondere bei modernen Computern ein Problem. Der Treiber für diesen Programmer muss zunächst zusammenkopiert werden. Er besteht zum Teil aus Dateien aus dem Installationsordner von SigmaStudio, zum anderen Teil aus Dateien von GitHub. Bevor der DSP mit dem Programmer verbunden werden kann, müssen alle Jumper auf dem Cypress-Board entfernt werden, je nach Version ein oder zwei Stück.

  • Als erstes muss der Ordner von GitHub heruntergeladen und entpackt werden. Benötigt wird nur der Inhalt des Ordners "Sources"-"Drivers"-"Win.."-"x64". Es ist hilfreich, den Ordner "x64" auf den Desktop zu kopieren.
  • Im SigmaStudio wird nun der Installationsordner mit dem USB Treiber, in der Regel "C:\Program Files\Analog Devices\SigmaStudio 3.15\USB drivers\x64", geöffnet. Aus diesem Ordner wird die Datei "ADI_USBi.spt" benötigt. Diese wird in den Ordner auf dem Desktop kopiert. Wichtig ist, die Datei zu kopieren und nicht nur zu verschieben.
  • Anschließend kann der Treiber installiert werden. Da neuere Windowsversionen im normalen Modus die Treiber nicht installieren, muss der Computer speziell neugestartet werden. Unter Windows 7 muss dieser Schritt eventuell nicht ausgeführt werden. Im Suchfenster im Startmenü wird dazu "Recovery" eingegeben und die erste Option "Diesen PC zurücksetzen" ausgewählt. Anschließend wird "Jetzt neu starten" unter "Erweiterter Start" ausgewählt. Beim Neustart erscheint ein Menü, in dem "Problembehandlung"-"Erweiterte Optionen"-"Starteinstellungen"-"Jetzt neu starten" gewählt wird. Bei diesem Neustart wird "7) Erzweingen der Treibersignatur deaktivieren" ausgewählt.
  • Nun wird der Gerätemanager geöffnet und der Programmer verbunden. Der Programmer wird wahrscheinlich als "Unbekanntes Gerät" angezeigt, eventuell auch unter einem anderen Namen. Per Rechtsklick kann jetzt die Treibersoftware installiert werden. Dazu wird "Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen" gewählt und auf den Ordner auf dem Desktop verwiesen. Der Programmer sollte danach unter "USB-Controller" als "Analog Devices USBi (programmed)" aufgeführt sein.
  • Im SigmaStudio kann getestet werden, ob die Installation erfolgreich war. Dazu wird ein neues Projekt geöffnet und aus der Liste auf der linken Seite das "USBi" unter "Communication Channels" ausgewählt. Dieses wird per Drag & Drop in den Bereich in der Mitte eingefügt. Die Kopfzeile des Blocks sollte nun grün hinterlegt sein. Falls die Installation nicht geklappt hat, ist es trotz angeschlossenem Programmer orange hinterlegt.


Weiterführender Link zum FreeUSBi Manual speziell für die Installation nicht signierter Treiber unter Windows 10: FreeUSBi Getting Started

Free USBi

Die Treiberinstallation ist analog zu der des Cypress CY7C68013A, da die Hardware im Wesentlichen identisch ist.


Troubleshooting

Da es insbesondere mit dem Cypress Board und dem Free USBi in der Vergangenheit zu Problemen gekommen ist, folgen einige mögliche Lösungen.

  • Eventuell reicht es, SigmaStudio zu deinstallieren und neu zu installieren, ohne etwas an den Treibern zu ändern.
  • Eventuell ist ein Wechsel des USB Anschlusses hilfreich. Manchmal funktioniert der Programmer nur an dem USB Anschluss, an dem er installiert wurde.
  • Eventuell verursacht das USB Kabel Probleme, manche Kabel sind nur zum Laden geeignet.
  • Falls von Cypress bzw. Free USBi auf Sure Programmer gewechselt wird, entstehen eventuell Probleme. Möglicherweise wird Drittanbiertersoftware benötigt, um die alten Treiber vollständig zu entfernen.